top of page

Phlegmonen können lebensbedrohlich werden

Aktualisiert: 12. Feb.

"Katzenakne" kann eine Ursache einer Phlegmone im Gesichtsbereich sein...


Die "Kinnakne" der Katze ist bei Katzen durchaus häufig. Typischerweise siehst Du kleine schwarze Punkte, sogenannte Mitesser, oder gar Pickel am Kinn. Die Mitesser finden sich jedoch nicht nur am Kinn. Oft findet man Sie rund um die Lippen und hier vor allem im Bereich der Mundwinkel.



Katzenkinn, Mitesser, Kinnakne
Katze Kinnakne

Diese Mitesser sind als solches nicht unbedingt ein gravierendes Problem, aber wenn die bakterielle Infektion und die Entzündung dazuf führt, dass dieser Bereich juckt, dann wird sich die Katze kratzen. Durch das Kratzen, z. B. mit der Hinterpfote, entstehen kleine Verletzungen der Haut, die sich weiter infizieren, entzünden und den Juckreiz / den Schmerz vergrößern.


Wenn Du also nichts gegen die "Kinnakne" tust, dann kann es im Schlimmstenfall zu einer ausgedehnten Infektio / Entzündung des gesamten betroffenen Bereiches kommen. Eine Phlegmone kann daraus erwachsen.


Gott sei Dank ist die Phlegmone aber eine seltene Komplikation.


Wie kommt es zu einer Kinnakne?


In den Haarbälgen wird Talg gebildet. Der Talg bildet eine schützende Fettschicht für Haar und Haut und verhindert so das Austrockne. Außerdem bietet er einen Schutz vor Chemikalien und Krankheitserregern und beugt eigentlich Hautkrankheiten entgegen. Wenn der in den Haarbälgen gebildete Talg nicht abfließen kann bilden sich Talgknötchen "Mitesser". Diese können von Bakterien besiedelt werden. Der Körper Deiner Katze erkennt diese Organismen als fremd und versucht diese zu beseitigen. Es entsteht eine Entzündung. Die Entzündung und die Bakterien verursachen den Juckreiz.


Was tun gegen Kinnakne?


das wichtigste ist, die regelmäßige Reinigung der betroffenen Bereiche. Anfänglich ggf. auch bis zu 3 x tgl.. Hierzu sollte eine desinfizierende Lösung verwendet werden.



Wirklich gut, weil absolut einfach anzuwenden, und von Katzen gut toleriert, sind die DouxoS3 Pyo Pads.


Desinfizieren sehr gut (durch das enthaltene Chlorhexidin) und pflegen zu dem die belastete Haut.







Die tgl. Desinfektion und Pflege sind auch gleichzeitig die beste Prophylaxe. Verknüpfe die Reinigung immer mit guten Leckerlis, dann wird Deine Katze das "Abwischen" des Kinns / der Mundwinkel sicher bald gut mitmachen.


Aber was, wenn die Entzündung schon stärker ist?


In schweren Fällen, in denen die Reinigung mit DouxoS3 Pyo Pads oder z. B. der Mousse allein nicht reichen, muss Dir Dein Tierarzt für Deinen Liebling manchmal auch ein Antibiotikum verschreiben. Dies sollte zum Einen, da es strenge gesetzliche Regeln zur Anwendung von Antibiotika gibt, nur wenn unbedingt nötig erfolgen und zum Anderen, weil Antibiotika die Darmgesundheit Deiner Fellnase negativ beeinträchtigen. Antibiotika schädigen die "Darmflora". D. h. es sterben auch gut und wichtige Bakterien ab, die sich nur langsam und zumeist nicht mehr vollständig erholen. Ein geschädigtes Mikrobiom kann seine immunologische Aufgabe nicht mehr richtig ausüben. Es kann allgemein zu einer erhöhten Infektanfälligkeit führen.


Sind Antibiotika doch einmal angezeigt, so auch bei der Phlegmone, dann solltest Du parallel und v. a. mind. 4-6 Wochen nach Antibiotikagabe zur Wiederherstellung der Darmflora darmaufbauende Präparate nutzen.


Hierzu kannst Du z. B. OmniBiotic Cat & Dog verwenden. Es hat eine hohe Akzeptanz und gute Verträglichkeit.


Es enthält die für Katzen als Futtermittel zugelassenen Bakterien (Probiotika), v. a. auch in Form des Lactobacillus acidophilus. Außerdem stellen die Mannan-Oligosaccharide (MOS) eine optimale Nahrungsquelle für die guten Darmbakterien dar, damit sich diese wieder schnell vermehren. Es sorgt im Gegensatz zu einigen anderen Präbiotika (z. B. Inulin) nicht so schnell für Blähungen. Diese können nämlich entstehen, wenn für dieses Bakterienfutter noch nicht wieder ausreichend Bakterien herangewachsen sind, die Inulin auch direkt verdauen können.


Die Phlegmone als mögliche Folge der Kinnakne


Phlegmone, Katze, Kinnakne, Diagnostik und Therapie
Phlegmone Katze

Die Phlegmone ist eine eitrige, sich diffus ausbreitende Infektionserkrankung der Weichteile (des interstitiellen Bindegewebes). Sie können sich im Bereich von Biss-, Stich- und auch Kratzverletzungen entwickeln. Entgegen dem Abszess, einer lokalen und durch eine Kapsel begrenzten Struktur, ist die Phlegmone eben in ihrer Ausbreitung nicht klar abgrenzbar. Aufgrund der fehlenden Einkapselung (Abszess) ist eine Ausbreitung der Erreger über das Blut durchaus möglich, so dass die Gefahr einer Sepsis (Blutvergiftung) besteht. Nicht selten geht durch den sich diffus ausbreitenden Prozess auch Weichteilgewebe zu Grunde, welches seinerseits ein Problem für den Körper darstellt und die Gefahren weiter potenziert.


Manchmal zeigen Phlegmonen auslösende Erreger Multiresistenzen gegen gängige Antibiotika. Aus diesem Grund ist es bei Nicht-Aansprechen auf ein verordnes AB innerhalb von 2-3 Tagen umso wichtiger, dass man aus der Tiefe des Gewebes eine Probe zur bakteriologischen Untersuchung gewinnt. Oberflächlich, d. h. von der äußeren Haut entnommene Tupfer sind zumeist nicht aussagekräftig.


Ist der verursachende Erreger ermittelt, kann das Labor prüfen, welche Antibiotika wirksam oder aber bereits unwirksam sind, so dass zeitnah das passende Antibiotikum gewählt werden kann. Je nach Umfang und Ausbreitung des Prozesses können solche Therapien auch mal bis zu 28 Tage andauern.


Phlegmone, Diagnostik und Therapie
Phlegmone bei der Katze

Auch können (selten) chirurgische Eingriffe erforderlich werden, bei denen abgestorbenes, infiziertes Gewebe abgetragen werden muss, sofern das möglich ist. Dies kann durchaus einen länger andauernden Kliniksaufenthalt erfordern. Gott sei Dank ist dies aber nur äußerst selten der Fall


Also alles in allem ist die Kinnakne üblicherweise gut mit pflegerischen Maßnahmen zu behandeln und zeigt eine gute Prognose. Eine Phlegmone hingegen ist eine sehr ernst zu nehmende Erkrankung, die zeitnahes und umfassendes Handeln erfordert damit die Prognose günstig bleibt.


Zuletzt über arbeitet 12.02.2024

827 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page